Baureihe OKUMA MB-H

MB-5000H
Technische Daten MB-5000H
Bauweise [h/v] horizontal
Arbeitsbereich:
Verfahrweg X-Achse [mm] 760
Verfahrweg Y-Achse [mm] 760
Verfahrweg Z-Achse [mm] 760
Tisch- bzw. Palettengröße LxB [mm] 500x500
Tischbelastung max. [kg] 500
Palettenwechsler 2-fach
Indexierung B-Achse [°] 1
Spindel:
Werkzeugsystem BT40
Frässpindel - Drehzahl [1/min] 15.000
Frässpindel - Leistung [kW] 26
Frässpindel - Drehmoment [Nm] 199
Vorschub:
Eilgang X/Y/Z - Achsen [m/min] 60
Arbeitsvorschub X/Y/Z - Achsen [m/min] 60
Werkzeugträger:
Anzahl Werkzeugmagazinplätze [Stück] 48
Werkzeugdurchmesser max. [mm] 70
Werkzeugdurchmesser max. mit freien Nebenplätzen [mm] 150
Werkzeuglänge max. [mm] 300
Werkzeuggewicht max. [kg] 10
Platzbedarf/Gewicht:
Maschinengewicht [kg] 11.500
Aufstellmaße LxBxH [mm] 2.700x4.725x2.829

Medizintechnik

Automotive

  • Werkzeuge
  • Sitzform
  • Getriebebauteile

Hydraulik

  • Werkzeuge

Maschinenbau

  • Werkzeuge
  • Getriebebauteile

Baureihe Okuma MB-H

Neue, hochproduktive horizontale BAZ Generation von Okuma mit drastisch reduzierten Nebenzeiten, schneller Palettenwechsler, hohe Achsbeschleunigung, breite Linearführung.

Die Okuma Baureihe MB-H ist für extrem wirtschaftliche Zerspanung bei höchster Präzision ausgelegt. Das Thermo-Verträgliche Konzept (TFC) von Okuma garantiert höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung. Als nützliches Steuerungs-Highlight bietet Okuma die Turning-Cut-Funktion an, eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse, z.B. zur Drehbearbeitung von Dichtflächen.

Die Maschinen der MB-H Baureihe können mit einer Vielzahl weiterer steuerungstechnischer Applikationen wie z.B. der Hochgeschwindigkeitsteuerung SUPER-NURBS oder dem Machining Navi, einem System zur Vermeidung von Vibrationen während der Zerspanung, erweitert werden. Auch kann die Okuma MB-H Baureihe optional automatisiert werden, z.B. mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen oder Robotern.