Baureihe OKUMA GENOS M

Technische Daten GENOS M460V-5AX
Bauweise [h/v] vertikal
Arbeitsbereich:
Verfahrweg X-Achse [mm] 762
Verfahrweg Y-Achse [mm] 460
Verfahrweg Z-Achse [mm] 460
Verfahrweg A-Achse [°] +20~-110
Verfahrweg C-Achse [°] 360
Tischdurchmesser [mm] 400
Tischbelastung max. [kg] 300
Spindel:
Werkzeugsystem BT40
Frässpindel - Drehzahl [1/min] 15.000
Frässpindel - Leistung [kW] 22
Frässpindel - Drehmoment [Nm] 199
Vorschub:
Eilgang X/Y/Z - Achsen [m/min] 40/40/32
Eilgang A/C - Achsen [1/min] 40/50
Arbeitsvorschub X/Y/Z - Achsen [m/min] 32
Werkzeugträger:
Anzahl Werkzeugmagazinplätze [Stück] 32
Werkzeugdurchmesser max. [mm] 90
Werkzeugdurchmesser max. mit freien Nebenplätzen [mm] 125
Werkzeuglänge max. [mm] 240
Werkzeuggewicht max. [kg] 8
Platzbedarf/Gewicht:
Maschinengewicht [kg] 8.300
Aufstellmaße LxBxH [mm] 2.160x2.810x2.946

Baureihe Okuma GENOS M - Vertikal-Bearbeitungszentren

Die Okuma GENOS M Baureihe ist technisch basierend auf der Okuma MB-V-Baureihe (vertikale Bearbeitungszentren) und MU-V-Baureihe (5-Achs-Bearbeitungszentren). Sie bietet die gleichen Funktionen in einem einheitlichen Paket mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

Eindrucksvolle thermische Stabilität ermöglicht enge Toleranzen und extreme Werkstückgenauigkeit.
Darüber hinaus ist die GENOS Baureihe von Okuma umweltfreundlich, es sind unter anderem keine Hydraulikflüssigkeiten erforderlich.

Der Konstruktionsaufbau der Okuma GENOS M Baureihe wurde mit Hilfe der FEM-Analyse optimiert.